21.02.18, 13:18 Uhr, Alter: 89 Tage

Luisenschule erreicht mit den Jahrgängen 2005-2007 den 2. Platz bei den Stadtmeisterschaften im Fußball

Sennestadt. Bei den achten Stadtmeisterschaften der Jahrgänge 2005-2007 im Fußball konnte die Luisenschule am 16.02.18 einen hervorragenden 2. Platz belegen.

Von links oben: Malik, Dennis, Henri, Jonah, Reber, A. Dujunov. Links unten: Theo, Chappell, Jelal, Bleron, Bokan

In einer spannenden Vorrunde erspielte man sich ein 0:0 gegen die 2. Mannschaft des Helmholtz-Gymnasiums, gewann dann 1:0 gegen die Kuhle-Realschule und schaffte dadurch den Einzug ins Viertelfinale.

Hier wartete die Mannschaft der Realschule Heepen. In einem sehr guten Spiel gelang durch zwei Tore von Reber Babir und einem von Theo Tsoukas ein 3:0 Sieg.

In dem anschließenden Halbfinale gegen das Ceciliengymnasium erreichte die Luisenschule nach einem ausgeglichenen Spiel durch ein Tor von Bleron Govori das Finale der Stadtmeisterschaften.

Das Finale gegen die erste Mannschaft des Helmholtz-Gymnasiums bescherte den Zuschauern in den ersten fünf Minuten ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die zweite Hälfte des Spiels konnte man dem Druck des starken Gegners nicht mehr Paroli bieten und so gelangen ihnen leider drei Tore in der Schlussphase.

Der zweite Platz ist ein großer Erfolg für die Luisenschule. 14 Mannschaften spielten in Sennestadt um den Titel des Stadtmeisters. Durch die Einrichtung einer Schulmannschaft für leistungsstarke Schüler an der Luisenschule soll in den nächsten Jahren ein Titel in Angriff genommen werden. 

Andreas Dujunov

Schule der Zukunft Eliteschulen des Fußballs
Berufswahlsiegel Nordrhein-Westfalen LEISTUNG MACHT SCHULE
SChule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW