Siegel


Leistung macht Schule           Eliteschule des Fußballs
Berufswahl Siegel NRW          Schule der Zukunft
Zukunftsschulen NRW           Schule ohne Rassismus

Ruby – neue Kollegin auf vier Pfoten

geschrieben am: 26.08.2021 

Nun möchte ich mich bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler und Ihnen, liebe Eltern, erst einmal selbst vorstellen: Ich heiße Ruby und bin die neue Luisenkollegin auf 4 Pfoten. Ja, richtig gelesen: Ich bin eine Fellnase, genauer gesagt: Eine braun-weiße englische Springer Spaniel Hündin.

Ich wurde im September 2020 geboren und lebe seit November 2020 bei Frau Pollmeier und ihrer Familie. Von nun an begleite ich sie in die Schule und finde es super, euch im Unterricht zu begleiten, zu motivieren und zu einer ruhigen Lernatmosphäre in eurer Klasse beizutragen! Ihr wisst schon, dass ich viel besser hören kann und seid daher immer so schön leise! Was ich auch noch super kann:

Euch trösten, wenn einer von euch mal hinfällt, ihr Streit habt oder wenn ihr mich einfach so knuddeln möchtet.

Die typischen Geräusche und Gerüche im Schulgebäude habe ich schon früh kennengelernt, außerdem konnte ich schon erste Freundschaften mit einigen von euch schließen und freue mich immer, euch zu sehen. Ich genieße alle Streicheleinheiten, auch wenn ich nur mal schnell zu euch an den Platz im Klassenraum komme, um euch eine kurze Auszeit zu schenken – ihr arbeitet dann, das habe ich schließlich sofort festgestellt, noch konzentrierter weiter!

Ach ja, das fällt mir noch ein: Ich bin freundlich, tierisch kinderlieb und eine sehr ausgeglichene „Feelgoodmanagerin“ (das hat ein Kind zu mir im Englischunterricht gesagt; ich finde, dass mich das ziemlich genau beschreibt!)

Ich helfe insbesondere auch euer Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein zu stärken, oder bin einfach nur als Mutmacherin für euch da. Mich interessiert es nicht, ob einer von euch seine Federmappe oder sein Englischbuch vergessen hat: das überlasse ich Frau Pollmeier 😉

Meine ganz große Stärke: Ich kann die Menschen sehr gut lesen, bald wisst ihr auch sofort, was ich denke und fühle, weil ihr im Umgang mit mir lernt, mich zu verstehen. Ich zeige euch, ob euer Verhalten auch anderen Mitschüler*innen gegenüber super ist, oder ob ihr daran noch arbeiten könntet. Und dann werdet ihr sehen: Auch euer Sozialverhalten wird spitzenmäßig!

Die Ausbildung zum Schulhundeteam haben Frau Pollmeier und ich in den Sommerferien begonnen. Die Fachleute nennen das „tiergestützte Pädagogik“. Zum Glück haben Herr Pachur und die Stadt Bielefeld mir sofort erlaubt, auch an der Luisenschule zu arbeiten! Auch sie wissen, dass der Einsatz von uns Hunden viele Vorteile für Schülerinnen und Schüler, aber auch für das ganze Klassenklima bringt.

Bevor ich das erste Mal in eure Klasse komme, erfahrt ihr alle wichtigen Verhaltensregeln, damit es für uns alle eine schöne Zeit wird.

Wenn ihr weitere Fragen habt, könnt Ihr Frau Pollmeier immer ansprechen und mich natürlich streicheln, wenn ihr mich in der Luise trefft!

Auf eine schöne Schulzeit mit euch freuen sich

Eure Ruby und Frau Pollmeier

© 2020 Luisenschule Bielefeld · Paulusstr. 9-11 oder Josefstr. 16, 33602 Bielefeld · Tel. 0521 55799-260 · Luisenschule@Bielefeld.de