Siegel


Leistung macht Schule           Eliteschule des Fußballs
Berufswahl Siegel NRW          Schule der Zukunft
Zukunftsschulen NRW           Schule ohne Rassismus

Dachpfannen werfen, Teller balancieren, einen Metallwürfel montieren …

geschrieben am: 11.01.2022 

Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 erproben ihre Talente

Schon im Jahrgang 7 beginnt an der Luisenschule die Berufwahlorientierung: Am Vormittag des 24. Novembers konnten die Schülerinnen und Schüler in der neuen Sporthalle am Standort II ihre Talente und Interessen erproben. Dazu durchliefen sie 12 Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben aus verschiedenen Berufsfeldern, z.B. Bau und Architektur, Dienstleistung und Gastronomie, Elektro und IT, Gesundheit und Soziales. Es ging darum, bestimmte Anforderungen zu erfüllen und dabei zu prüfen, welche besonderen Fähigkeiten man besitzt: Kann ich Pläne lesen? Wie gut ist meine Fingerfertigkeit? Sind Schnelligkeit und Ausdauer bei mir gut ausgeprägt? Kann ich räumlich denken und etwas zusammenbauen?

Alle Schülerinnen und Schüler führten einen “Laufzettel”, in den sie ihre Selbsteinschätzung eintrugen. Hinzu kam die Fremdeinschätzung eines Beobachters oder einer Beobachterin des Technik-Zentrums Minden-Lübbecke, das das Berufsorientierungstraining entwickelt und organisiert hat. Auf diese Weise lassen sich erste Tendenzen für die spätere Berufswahl-Entscheidung erkennen. Wenn im 2. Halbjahr der Berufswahlpass in den Klassen 7 eingeführt wird, kann der  “Laufzettel” die Grundlage für weitere Überlegungen und die Planung weiterer Schritte zur Berufwahl sein.

Christoph Müer, Berufswahlkoordinator

© 2020 Luisenschule Bielefeld · Paulusstr. 9-11 oder Josefstr. 16, 33602 Bielefeld · Tel. 0521 55799-260 · Luisenschule@Bielefeld.de